Landesgartenschau

Veröffentlichungen

Schmalkaldische Geschichtsblätter Bd. 3



Mit ihren gemeinsamen Veröffentlichungen verfolgen die Herausgeber das Ziel, verschiedene historische Ereignisse der Region sowie aktuelle Forschungsergebnisse einem möglichst breiten Interessenkreis zugänglich zu machen.

So geht es in der vorliegenden Ausgabe zunächst um eine Katastervorbeschreibung zur ehemaligen
Gemeinde Herges-Vogtei (Michael Scholz), Trusetaler Bergleute in Ilmenau (Jürgen Messerschmidt), das Brauwesen in Kleinschmalkalden (Rainer König) und den Schmalkalder Arzt Dr. Friedrich Jahn (Norbert Heyer). Wie in jedem Jahr wird ein Überblick über die Schenkungen an das Stadt- und Kreisarchiv veröffentlicht (Ute Simon).


Den größten Raum nehmen aber Ausführungen zu Leben, Schaffen und künstlerischer Bedeutung von drei Musikern aus Schmalkalden ein, welche zu unterschiedlichen Zeiten lebten: Johann Steuerlein, Johann Gottfried Vierling und schließlich Carl Wilhelm. Harald Uhlemann und Wulfhard v. Grüner leisteten dieses aus Verbundenheit mit der Stadt Schmalkalden und verstehen die Arbeiten als Beiträge zur Erbepflege, wobei auf musikalischem Gebiet noch mancher Schatz zu heben sein wird (Auszug aus dem Vorwort v. W.v.Grüner).
 
Inhaltsverzeichnis:

Michael Scholz, Spezialbeschreibung über die im Fürstenthum Schmalkalden zur Vogtey Herrenbreitungen gehörige Dorfgemeinschaft Herges

Jürgen Messerschmidt, Trusetaler Bergleute im Ilmenauer Bergrevier

Rainer König, Aus der Geschichte des Brauwesens in Kleinschmalkalden

Norbert Heyer, Dr. med. Friedrich Jahn: „Sein Einsatz für Schmalkalden zum Kriegsende im April 1945“

Harald Uhlemann, Johann Steuerlein: Ein Gefolgsmann Martin Luthers, Leben und Wirken

Harald Uhlemann; Wulfhard von Grüner, Johann Gottfried Vierling: „Die Orgel war meine zweite Frau“

Wulfhard von Grüner, Könnt ich ein Vogel sein - Carl Wilhelm, Komponist aus Schmalkalden: Leben - Umfeld - Schaffen - Bedeutung – Umgang

Ute Simon, Schenkungen an das Stadt- und Kreisarchiv 2012